Woche 5 / 2020

Im Trend: Recycling - Downcycling - Upcycling

Im Durchschnitt sammelte jede Aargauer Person 2018 rund 347 Kilogramm Siedlungsabfall: 164 Kilogramm aus der Kehricht- und Sperrgutsammlung und 183 Kilogramm aus Separatsammlungen, wobei die Pro-Kopf-Menge je nach Gemeinde stark variiert. Der Kehricht aus dem Kanton Aargau wird grösstenteils in den drei Aargauer Kehrichtverbrennungsanlagen KVA Buchs, KVA Oftringen und KVA Turgi entsorgt. Gemäss den vorliegenden Daten sinken die pro Kopf gesammelten Mengen an Altpapier/Altkarton, Altglas und Altmetall seit etwa 2010. Dies ist zumindest teilweise auf Lücken bei der Erfassung der Siedlungsabfallmengen zurückzuführen. Diese Daten werden vom Kanton bei den Gemeinden erhoben. Abfälle aus Haushalten, welche nicht in den kommunalen Einrichtungen, sondern in einer steigenden Anzahl von privaten Recyclinghöfen entsorgt werden, werden bei der vorliegendenDatenerhebung nicht erfasst. mehr

Archiv