Woche 25 / 2019

In der Borna wird eine Chäferinvasion erwartet

Am Samstag, 15. Juni (10–19 Uhr), findet das beliebte, traditionelle, alle zwei Jahre vom Stapel laufende Borna-Chäferfest statt. Auf dem schönsten Festplatz in der 9200-Seelen-Gemeinde (hinter dem Borna-Gebäude) wird die Post abgehen, denn das Festprogramm verspricht einiges. – Der Tag wird mit einem vielfältigen Marktbetrieb, der sich bis open end erstreckt, lanciert. Natürlich wird auch für den kleinen und grösseren «Gluscht» und Hunger bestens gesorgt sein. Gründe, den Geldbeutel etwas leichter zu machen, sind also durchaus gegeben. Fehlt noch der grosse «Unterhaltungs-Brüller». Von diesen gibt es gleich mehrere. So wird die fröhliche Clownin Cleo dafür sorgen, dass auch die Lachmuskeln strapaziert werden. Und dann geht um 13 Uhr die Musik so richtig ab. Angekündigt istum13 Uhr Sam Stauffer (2. Auftritt um 17.30 Uhr) mit Ausschnitten aus seinem «Irish Folk»-Programm. Sam Stauffer (Gesang, Gitarre) und Matthias Ackermann (Geige und Gitarre) präsentieren keltische Musik aus Irland, Schottland und der Bretagne – heiter, melancholisch, frisch arrangiert und mitreissend interpretiert. Alte Songs zu neuem Leben zu erwecken, das ist die Intention des Folk-Duos Sam Stauffer / Matthias Ackermann; aber sie präsentieren immer wieder auch Eigenkompositionen. Die keltischen Lieder besingen hauptsächlich die emotionalen Inhalte des Menschendaseins, etwa (meist unglückliche) Liebesgeschichten, andere schwere Schicksale, aber auch Hoffnung und Heiterkeit. mehr

Archiv