Sie sind hier: Home > Brittnau > Der neue Brittnauer Spielplatz ist jetzt offiziell in Kinderhand

Der neue Brittnauer Spielplatz ist jetzt offiziell in Kinderhand

Die Gemeinde Brittnau hat am Montag den neuen Schulhaus-Spielplatz eingeweiht und offiziell den Kindern übergeben.

Brittnau Nach vier Monaten Bauzeit ist die Sicherheit auf dem Spielplatz wieder gewährleistet

Um 9.40 ertönt aus den aufgestellten Lautsprechern Musik der «Schwiizergoofe». Sofort strömen die Kinder auf den Pausenplatz und eilen zum kürzlich fertiggestellten Spielplatz. Vor dem Absperrband versammeln sich alle. Nach einer kurzen Ansprache durch Gemeinderätin Karin Peter, beginnt der Countdown. Gemeinsam zählen die Kinder von zehn herunter. Bei null strömen alle unter dem Band hindurch und nehmen den Platz in Beschlag. Offensichtlich haben die Schulkinder grosse Freude an dem neuen Spielplatz. Die Einweihung ist geglückt.

Offizielle Übergabe an die Kinder

«Es ist schön zu sehen, dass der Spielplatz so gut ankommt und rege genutzt wird. Genau so soll es sein», sagt Karin Peter. Die Übergabe des Spielplatzes an die Kinder sei ihr sehr wichtig. Schliesslich seien diese die Hauptakteure. Ob Rutschbahn, Klettergerüst oder Schaukel. Alles wird rege genutzt und bespielt. Währenddessen verteilt Karin Peter zur Feier des Tages Schoggibrötli unter den Kindern.

Neubau war nötig

Der Neubau des Spielplatzes war wegen des voranschreitenden Zerfalls nötig geworden. Die Sicherheit war auf den teilweise zerfallenen Spielgeräten nicht mehr gegeben. Während rund vier Monaten wurde der neue Spielplatz gebaut und am Donnerstag vor Karfreitag fertiggestellt. Die Kinder können jetzt also in den Pausen wieder bedenkenlos auf den diversen Spielgeräten herumtollen.

Kaum wurde das Absperrband angehoben, stürmten die Kinder den neuen Spielplatz.
Bild: Rafael Hüssy
Etwas skeptisch – oder einfach neugierig verfolgte der Storch das Geschehen aus sicherer Höhe.
Bild: Rafael Hüssy
Auch das Klettergerüst wurde sofort in Beschlag genommen.
Bild: Rafael Hüssy

Verwandte Themen

Die Arche Noah Afrikas

22. März 2024 10:30 Uhr