Sie sind hier: Home > Aarburg > Mutationen in der Geschäftsleitung und Splittung einer Abteilung

Mutationen in der Geschäftsleitung und Splittung einer Abteilung

Lars Bolliger, Abteilungsleiter Bau Planung Umwelt und Martin Amacher, Abteilungsleiter Soziale Dienste werden die Gemeindeverwaltung nach 20 respektive 5 Dienstjahren aus verschiedenen Gründen per Ende Februar 2023 verlassen.

Aarburg Nachrichten aus dem Rathaus

Der Gemeinderat bedauert die Austritte sehr und bedankt sich jetzt schon für das langjährige grosse Engagement in den Abteilungen und auch innerhalb der Geschäftsleitung. Die Stelle des Abteilungsleiters Soziale Dienste wird im gleichen Rahmen ausgeschrieben. Bei der Abteilung Bau Planung Umwelt gibt es hingegen tiefgreifende Veränderungen. Die Abteilung ist in den letzten Jahren auf Grund des Bevölkerungswachstums und der stetig zunehmenden Ansprüche diverser Stakeholder kontinuierlich gewachsen und komplexer geworden und umfasst mittlerweile rund 40 Mitarbeitende. Die verschiedenen Bereiche bringen auch unterschiedliche Anforderungen an die Abteilungsleitung und es ist schwierig, diese umfassend abdecken zu können. Der Gemeinderat hat die Abteilungsorganisation und die Aufgaben umfassend analysiert und ist zum Schluss gekommen, die Gelegenheit zu nutzen und die Abteilung aufzusplitten.

Es wird eine verkleinerte Abteilung Bau Planung Umwelt geben, welche die Bereiche Raumentwicklung/Stadtaufwertung, Bauentscheide und -aufsicht und den Tiefbau umfassen. Hier wird eine Person mit Hintergrund primär aus Architektur oder Raumplanung gesucht. Und dann entsteht eine neue Abteilung Infrastruktur und Sicherheit. Diese beinhaltet den Werkhof, das Facility Management mit Hauswarten und Reinigungsfachkräften und die Badi. Der Bereich Sicherheit – aktuell beim Gemeindeschreiber – wird ebenfalls gerade in der neuen Abteilung integriert. Dieser beinhaltet nebst dem Kontakt zu den Blaulichtorganisationen auch den Bereich Events, welcher wiederum Schnittstellen zu Werkhof und Facility Management hat. Für diese Abteilung wird eine Person mit Hintergrund in Betriebswirtschaft und Facility Management gesucht.

Mit den zwei neuen Profilen kann eine gezieltere fachliche und personelle Führung
sichergestellt werden und es erfolgen effizientere Prozesse durch schlankere
Führungsstrukturen. Die bereits jetzt schon vorhandene Zusammenarbeit zwischen Werkhof
und Facility Management kann in der neuen Abteilung besser und weiter optimiert werden.
Gesamthaft erwartet der Gemeinderat Optimierungen im Ressourcen- und
Kostenmanagement und schlussendlich auch einen noch professionelleren und effizienteren
Service Public für die Aarbiger Einwohnerinnen und Einwohner.

Verwandte Themen

Weihnachtszauber im Städtli

01. Dezember 2022 13:30 Uhr