Sie sind hier: Home > Zofingen > Oberstufe sucht den Superstar

Oberstufe sucht den Superstar

Rund 100 Schülerinnen und Schüler der Real- und Sekundarschulklassen erhielten ihre Abschlusszeugnisse, eingebettet in gesanglichen Showelementen und guten Ratschlägen für die Zukunft.

Zofingen Schulschlussfeier der Real- und Sekundarschulklassen

«Es herrschte noch heile Welt, als die aus der Schulpflicht nun Entlassenen in die Oberstufe eintraten», so Schulleiter Daniel Hölzle. Fernunterricht, Maskenpflicht und Klassenquarantäne prägten die Schuljahre. Umso erfreulicher aus seiner Sicht, dass Oberstufenfest und Schulreisen durchgeführt werden konnten. Aus seiner Freude über die «herausgeputzten» jungen Damen und Herren in den vorderen Stuhlreihen der Zofinger Stadthalle machte der Schulleiter keinen Hehl: «Es wäre erlaubt gewesen, so auch im Unterricht zu erscheinen».

Auf den Brettern, die die Welt bedeuten, läutete der SeReal-Chor mit dem Synthia-Erivo-Song «Stand up» die Schulschlussfeier gesanglich ein. Zum Titel «Dance Monkey» von Toni Watson verfasste Pianistin Vera Lehmann einen speziellen Mundarttext. «Mer wönsche, no ganz vel Glöck för öichi nöii Zuekonft» hiess es unter anderem darin. Nach der Devise «Die Oberstufe sucht den Superstar» nahm die Show damit erst Fahrt auf. «When I was your man» von Bruno Mars präsentierte Dea Gërvalla und Hannah Menzel begeisterte mit dem Radiohead-Titel «Creep». «Last but not least» hauchte Anna Fischer den James-Bond-Titelsong «No time to die» ins Mikrofon.

Unterbrochen wurden die Stars durch die Zeugnisvergaben, vier Klassen warteten beharrlich darauf. Mit einer Salto-Rückwärts-Einlage sorgte Loretan Schneider spontan für ein sportliches Element, bevor ihm Klassenlehrer Stefan Pauli das Zeugnis in die Hand drückte. Im Hinblick auf die geopolitische Zeitenwende riet Daniel Hölzle abschliessend allen Schulabgängern in die Ausbildung zu investieren und hohe Ansprüche an sich selbst zu stellen: «Das Bildungssystem bietet viele Chancen, sie zu nutzen liegt an euch».

Vera Lehmann am Piano und Brendan Schumacher mit Taktstock: Der Chor erfreute mit zwei Titel alle Anwesenden

Verwandte Themen

Vorsorgen und Lücken schliessen

Sponsored Content
29. September 2022 06:00 Uhr

Emotionen und viel Gänsehaut

27. September 2022 08:20 Uhr

Mode-Herbst präsentiert sich vielfältig

Sponsored Content
23. September 2022 09:32 Uhr