Sie sind hier: Home > St. Urban > Pflanzenfreunde treffen sich

Pflanzenfreunde treffen sich

Am Sonntag, 12. Juni findet zum 10. Mal der schweizweit beliebte Pflanzenraritätenmarkt statt, der vom Schweizerischen Pelargonien Verein im 2003 ins Leben gerufen wurde.

St. Urban Sonntag, 12. Juni, 9 – 16 Uhr: Pflanzenraritätenmarkt im Klostergarten

In Zusammenarbeit mit der Klinik St. Urban, welche die Infrastruktur zur Verfügung stellt, hat sich dieser «edle Markt» zu einem wahren Treffpunkt der Pflanzenfreunde etabliert. Mehr als 30 verschiedene Spezialitätengärtnereien und Pflanzenvereine aus der ganzen Schweiz werden vor Ort sein und ihre nicht alltäglichen Pflanzen aus eigener Produktion verkaufen. Das reichhaltige Pflanzenangebot umfasst Gehölze, Rosen, Stauden, Kräuter, Pelargonien, Gemüsesetzlinge, Bonsai, Pro Spezie Rara Pflanzen, Biopflanzen, Zitrus, Kakteen, Farne, Saisonpflanzen und weiteres. Die Korbflechter Vereinigung zeigt wiederum ihre kunstvollen Werke, die sich bestens im Pflanzenangebot integrieren lassen.

Attraktionen zum 10-Jahr-Jubiläum

Dieses Jahr feiert der Markt sein « 10 Jahre Jubiläum». Dazu werden verschiedene Attraktionen stattfinden, unter anderem präsentiert der botanische Verein Botanische Kunst Schweiz als «Spezialgast» einmalige Zeichnungen von Pflanzen im Eingangsbereich des Konvents, ein Highlight der besonderen Klasse.

Für die Besucher ist ein solcher Markttag einmalig, nebst Pflanzen auch von einer professionellen und kompetenten Beratung profitieren zu können. Der zentral gelegene, grossflächige Park des ehemaligen Klosters lädt zum Verweilen ein und bietet ein entspanntes Einkaufen mit der ganzen Familie an. Die Küchenequipe der Klinik St. Urban sorgt mit feinen Gerichten für das leibliche Wohl der Gäste, unter anderem der beliebte Pelargonien-Risotto. Für kulturgeschichtlich interessierte Besucher werden fachkundige Kurzführungen durch das Kloster angeboten. Der Markt ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar, Parkplätze sind in der Umgebung genügend vorhanden. Der Eintritt ist frei, der Markt findet bei jeder Witterung statt.

Verwandte Themen