Sie sind hier: Home > Reiden > Polizei sucht unbekannten Lenker eines hellen Autos

Polizei sucht unbekannten Lenker eines hellen Autos

Am Montagmorgen ereignete sich auf der Autobahn A2 in Reiden eine Kollision zwischen zwei Autos. Der unbekannte Lenker eines hellen Personenwagens fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Verletzt wurde niemand. Die Polizei sucht den unbekannten Lenker oder Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben.

Reiden Zeugenaufruf der Luzerner Polizei

Laut einer Mitteilung der Luzerner Polizei war am Montagmorgen, kurz nach 5.40 Uhr, ein Autofahrer auf der Autobahn A2 bei Reiden unterwegs – auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Süden. Vor dem dortigen Baustellenbereich habe ein unbekannter Autofahrer mit einem hellen Auto vom linken auf den rechten Fahrstreifen gewechselt. Dabei kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Das Auto auf dem rechten Streifen wurde nach rechts abgewiesen, fuhr über eine Wiese und kam in den Gebüschen zum Stillstand.

Der unbekannte Fahrzeuglenker mit dem hellen Auto fuhr laut der Polizeimeldung weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Sein Fahrzeug dürfte auf der rechten Seite einen Schaden aufweisen. Zudem dürften die rechten Felgen beschädigt worden sein. Beim Unfall wurde niemand verletzt.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei den unbekannten Fahrzeuglenker oder Personen, welche den Unfallhergang beobachtet haben oder Angaben zum gesuchten hellen Auto machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

Verwandte Themen

Märchenhaftes aus aller Welt

02. Februar 2023 15:41 Uhr

Ein schulfreier Tag im Schnee

02. Februar 2023 14:00 Uhr

Mehrere Podestplätze erzielt

26. Januar 2023 18:00 Uhr