Sie sind hier: Home > Wikon > Vereinsgründung nach 40 Jahren

Vereinsgründung nach 40 Jahren

27 Gründungsmitglieder und 9 Gäste waren der Einladung der Naturliebhabergruppe gefolgt und trafen sich am vergangenen Freitag in der Kaffeestube im Schulhaus Wikon.

Wikon Die Naturliebhabergruppe Wiedehopf ist jetzt ein Verein

Nach über 40 Jahren Bestehen traf sich die Naturliebhabergruppe Wiedehopf aus Wikon zur Gründungsversammlung. Mit einem Rückblick durch die letzten Vierzig Jahre zeigte Hans Gut auf, wie die Naturliebhabergruppe Wiedehopf entstanden ist, und was sie in dieser Zeit bereits alles auf die Beine gestellt hat. Der Gründungsbeschluss ging flott über die Bühne. Ein Mitglied wollte wissen, wie es zum Namen kam. Ganz einfach: der Wiedehopf war mal ein einheimischer Vogel. Sollte dieser wieder mal in Wikon brüten, hat die Naturliebhabergruppe ihr erstes Ziel erreicht. Zudem passen die Anfangsbuchstaben vom Wiedehopf zu Wikon. Und das wichtigste: «Wiede» steht für die Natur, «Hopf» (Hopfen) für die Gemütlichkeit.

Bei der Genehmigung der Statuten wurde einzig ein Satz beanstandet. Soll die Naturliebhabergruppe dem Birdlife oder einer anderen Naturschutz-Organisation beitreten, oder als unabhängiger Verein geführt werden? Nach einer kurzen Diskussion zwischen den Mitgliedern und Ausführungen von Gästen, stimmte die Versammlung über den Antrag ab. Die Naturliebhabergruppe Wiedehopf ist ein unabhängiger Verein, der aber die Option, sich einer übergeordneten Organisation anzuschliessen, offenlässt.

Nadine Bachmann amtet nun als Präsidentin

Für die Wahl des Vorstandes übernahm die Wahlhelferin Lena Bachmann das Wort. Zur Wahl stellten sich Werner Kurmann, Hans Gut und Nadine Bachmann. Niemand wollte sich spontan dem Vorstand anschliessen. In einer separaten Abstimmung wurde Nadine Bachmann zur Präsidentin der Naturliebhabergruppe Wiedehopf gewählt. Die Vorstandstätigkeiten waren auch schon vor der Vereinsgründung besetzt, die Ämter im Verein blieben in den Händen der vorherigen Amtsinhaber, mit Ausnahme des Jobwechsels von Hans Gut, der nach 21-jähriger Tätigkeit als Obmann den Posten des Aktuars übernahm und Nadine Bachmann, die nach 8 Jahren Aktuarin neu als Präsidentin amtet. Werner Kurmann wacht weiterhin über die Kasse. Über die Inhaber der weiteren Ämter, die nicht im Vorstand besetzt sein müssen, informierte Nadine Bachmann die Versammlung. Als Revisoren stellten sich Susanne Kaufmann und Lars Bachmann zur Verfügung. Auch sie wurden einstimmig gewählt.

Keine Diskussionen gab die Festlegung des Jahresbeitrages. Sollte sich herausstellen, dass er zu hoch angesetzt ist, wird er an der 1. Mitgliederversammlung angepasst. Nadine Bachmann informierte die Versammlung über das Jahresprogramm, dieses hat zum Anfang Jahr versendeten eine Neuerung. Ab Juli gibt es den Friitigs-Höck im Magazin der Naturliebhabergruppe Wiedehopf. Dieser findet von Mai bis September immer am zweiten Freitag im Monat statt. Zum Schluss übernahmen Lena und Ronja Bachmann das Wort und verdankten die Kerngruppe, bestehend aus Hans Gut und Hans Kaufmann, Werner Kurmann, Edi Zimmerli, Susanne Kaufmann, Peter Gut und Nadine Bachmann. Die Kerngruppe war ein eingespieltes Team, das auch in Zukunft gern den Vorstand unterstützt.
Nach Gratulationen zur Vereinsgründung von den Gästen schloss Nadine Bachmann die Versammlung und lud alle Anwesenden zu einem kleinen Apero ein.

Verwandte Themen

Wenn Steine sprechen könnten

29. September 2022 17:30 Uhr

Elf wagemutige Männer unterwegs

22. September 2022 14:09 Uhr

Beim Abendbummel trocken geblieben

01. September 2022 15:19 Uhr