Sie sind hier: Home > Vordemwald > Topfpflanze als Glücksbringer

Topfpflanze als Glücksbringer

Sieben Primar- und zwei Kindergartenabteilungen machten die Schlussfeier an der Schule Vordemwald zu einem einmaligen Event.

Vordemwald Schulschlussfeier wurde zu einem tollen Event

Jede Klasse und manche gemeinsam gestalteten einen bunten Bogen an Tänzen und Liedervorträgen. Kindergartenkinder traten als Zwerge mit Teelichterlaternen auf und bewiesen im «Körperteileblues», dass sie gelernt haben, wo Augen und Bauch sich befinden. «The Lion Sleeps Tonight» sangen lautstark die Drittklässler – zum Glück wachte die Raubkatze nicht auf. Begeistert klatschten Eltern und Geschwister beim Queen-Song «We Will Rock You», und mit «Auf Uns» von Andreas Burani verabschiedete sich die Sechste selbstbewusst.

Schulleiterin Nihal Körber beruhigte die Sechstklässler: «Abschiednehmen gehört zum Leben, Abschied bedeutet immer auch ein Neuanfang». Erleichtert zeigte sie sich in ihrem Fazit, «Alle Schulreisen und Exkursionen konnten stattfinden». Der für das Ressort Bildung verantwortliche Gemeinderat Dieter Altenbach zitierte: «Meister sei wer etwas kann, Schüler bleibt doch jedermann». Den Sechstklässlern gab er für deren weiteren Weg mit, dass auch die Oberstufe in Rothrist für die Schulabgänger nur eine Durchgangsstation sein wird, denn Weiterbilden sei eine lebenslange Aufgabe.

Ein «Glückskäferli» und ein Schreibwerkzeug mit dem eingravierten Namen der Schülerin oder des Schülers überreichte Klassenleiter Jonas Zöllig seiner sechsten Klasse zum Schulschluss. Verabschiedet wurden nach 15 Jahren im Kindergarten, Heilpädagogin Maja Colucci, und Assistenzperson Gabi Hofer nach zwei Jahren in Vordemwald. «Ohne Lehrerinnen und Lehrer, ohne Schulsekretariat und Hauswart gibt es keine Schule, und eine Schulleiterin braucht es auch noch», stellte Altenbach fest. Stellvertretend für Lehrpersonal und Mitarbeitende überreichte er der Schulleiterin eine Topfpflanze. Die «Crassula Ovata» verheisse Glück, Kraft und Gelassenheit. Eigenschaften, die man im Unterricht schätzt, aber auch in der Zusammenarbeit mit Geschäftsführung und Gemeinderat nicht schaden.

Mit einem «Line Dance» eröffnete die erste und zweite Primarschulklasse den Tanz- und Singreigen.

Verwandte Themen

Herbsttanz im Sennhof

29. September 2022 21:00 Uhr